SPD Baden-Württemberg

 

Eine Milliarde mehr für die Bildung

SPD: Der Wechsel wirkt

Die Bildungspolitik war in den vergangenen zwei Jahren ein Schwerpunkt der SPD im Landtag. Entgegen dem öffentlichen Zerrbild, das einzelne Interessenvertretungen gerne zeichnen, wurden zentrale Beschlüsse für ein gerechteres und zukunftsorientiertes Bildungssystem umgesetzt. Insgesamt fließen in den kommenden Jahren bis 2015 mehr als 1 Milliarde Euro in die Bildung.

Frühkindliche Bildung: + 364 Mio. €

  • Ausbau der Kleinkindbetreuung mit dem „Pakt für Familien mit Kindern“, u. a. Förderung der Betriebsausgaben für die Kleinkindbetreuung – Mittelfristig stehen mehr als 100.000 Betreuungsplätze für unter Dreijährige zur Verfügung
    + 332 Mio. €
  • Allen Einrichtungen stehen die Instrumente zur vorschulischen Sprachförderung offen
    + 32 Mio. €

Schulen: + 585,8 Mio. €

  • Förderung der Schulsozialarbeit: Im Schuljahr 2012/13 bereits mehr als 1.000 Stellen
    + 25 Mio. €
  • Erhöhung der festen Vertretungsreserve um insgesamt 800 Deputate bis 2015/16. Bislang sind bereits 400 Deputate eingelöst
    + 44 Mio. €
  • Erhöhung der Vertretungsmittel zur Vermeidung von Unterrichtsausfall. Bsp.: an Beruflichen Schulen Absenkung der Quote von durchschnittlich 4,4 % unter Schwarz-Gelb auf 2,6 % im Schuljahr 2012/2013
    + 10,3 Mio. €
  • Strukturelle Erhöhung der Privatschulförderung schrittweise auf 80 %
    + 55,5 Mio. €
  • Im Schuljahr 2013/14 arbeiten bereits über 129 Gemeinschaftsschulen mit über 6.200 Schülerinnen und Schülern
    + 155 Mio. €
  • Fortführung von Maßnahmen aus der Qualitätsoffensive Bildung (Absenkung Klassenteiler, auch an Realschulen und Gymnasien)
    + 230,1 Mio. €
  • Änderung der Regelungen zur Werkrealschule (Abschaffung der Notenhürde, Poolstunden)
    + 25,8 Mio. €
  • Verstetigung der Pädagogischen Assistent/innen an Haupt-/Werkrealschulen
    + 14,5 Mio. €
  • Fortführung der Maßnahmen der Enquete-Kommission „Fit fürs Leben“ in den Bereichen Berufliche Schulen und Weiterbildung
    + 6,9 Mio. € 
  • Fortführung der Amok-Prävention: Aufstockung der Schulpsychologen von 100 auf 180, Maßnahmen für mehr Sicherheit an Schulen
    + 14 Mio. €
  • Erhöhung der Mittel für Weiterbildungseinrichtungen (Volkshochschulen, Zweiter Bildungsweg)
    + 4,7 Mio. €

Hochschulen: + 179,2 Mio. €

  • Abschaffung der Studiengebühren und Kompensation der weggefallenen Einnahmen durch Landesmittel
    + 171,2 Mio. €
  • Forschungszusatzausstattung für die Hochschulen für angewandte Wissenschaften
    + 7,9 Mio. €

Wir halten Wort. Und der Wechsel geht weiter!

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden
 

Online spenden

Online spenden
 

Suchen

 

Wir bei Facebook

 

Termine im Land

ASF-Seminar - ABGESAGT!!! | | 01.10.2016, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr

Mitgliederversammlung mit Ehrungen und Weißwurstfrühstück | SPD-Wahlkreisbüro, Badgasse 3 in Mosbach | 01.10.2016, 11:00 Uhr

Ehrungsnachmittag der SPD Enzkreis | Kronenschulhaus in Kieselbronn | 03.10.2016, 14:00 Uhr

Freihandelsabkommen - Bedrohung oder Chance, Fluch oder Segen? | ver.di, Rüppurrer Straße 1a, Karlsruhe | 04.10.2016, 19:30 Uhr

Vorstellung Leni Breymaier | Sindelfingen, Odeon, Wolboldstraße 21 | 04.10.2016, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr


Alle Termine