SPD Baden-Württemberg

 

WebSoziCMS für alle Gliederungen der SPDBW

Einführung

Das Internet ist ein zentrales Werkzeug, um schnell, aktuell und permanent die Öffentlichkeit über die Positionen, Aktionen und Personen der Sozialdemokratie in Baden-Württemberg zu informieren. Dieses Werkzeug kann von allen Gliederungen der SPD Baden-Württemberg einfach und kostengünstig genutzt werden.

Der Landesverband stellt zu diesem Zweck den Gliederungen einen Webauftritt im Rahmen des WebSoziCMS zur Verfügung. Das WebSoziCMS ermöglicht es auf einfache Weise einen Internetauftritt zu gestalten und zu pflegen.

Die Antragsformulare für Ortsvereine, Kreisverbände und Mandatsträgerinnen und Mandatsträger sowie Kandidatinnen und KandidatInnen stehen hier zur Verfügung. Juso-Kreisverbände und Juso-AGen verwenden bitte das Antragsformular für Ortsvereine.

Download Anträge WebSoziCMS

Kündigungsformulare

Banner einrichten

Der Landesverband stellt den WebSoziCMS-NutzerInnen in Baden-Württemberg über die Sonderfunktion „Banner-Land“ aktuelle Banner zu landespolitischen Themen zur Verfügung. In dieser kurzen Anleitung soll die Installation erläutert werden.

Fragen bitte an: internet(at)spd-bw.de

1. Zuerst im Adminmenü auf „Blöcke“ gehen, dann auf „Rechte Blöcke“:

Rechter Block Schritt 1

Dann auf „Neuer Block, rechts“:

Rechter Block Schritt 2

Den Titel kann man nach Belieben gestalten; „Neues aus dem Land“ bietet sich an. Dann beim Dropdown-Menü „Extrablock“ die Funktion „Banner-Land“ auswählen:

Rechter Block Schritt 3

Dann auf „Speichern“ klicken. Und das war‘s dann auch schon.

Nachrichten von spd-bw.de auf der eigenen Seite darstellen

Diesen Code auf der eigenen Webseite im Quelltext-Modus einfügen:

[include:https://www.spd-bw.de/index.xml|type=application/rss+xml]

Ergebnis:

Die SPD-Landesvorsitzende Leni Breymaier hat auf Twitter angekündigt, dass Kanzlerkandidat Martin Schulz im März zwei Mal in Baden-Württemberg unterwegs sein wird: Beim Landesparteitag der SPD am 11. März in Schwäbisch Gmünd und am 31. März beim 150. Geburtstag der SPD Mannheim.

Listenparteitag

Leni Breymaier und Andreas Stoch: "Wir freuen uns über das breite und überzeugende Votum für Frank-Walter Steinmeier. Seine Wahl zum Bundespräsidenten ist ein starkes Signal für Weltoffenheit, demokratische Stabilität und sozialen Zusammenhalt.

Seit Januar kann die SPD in Baden-Württemberg 700 Neueintritte verzeichnen. Deshalb gehen im SPD-Landesverband vielerorts die Parteibücher aus. Auch beim Parteivorstand in Berlin sind die Bücher ausgegangen - und neue können erst wieder Mitte März geliefert werden. Generalsekretärin Luisa Boos bastelt deshalb in Freiburg mit Genossinnen und Genossen provisorische Parteibücher, damit die dortigen Neumitglieder zumindest übergangsweise "etwas in der Hand halten" können. Boos: "Das werden historische Parteibücher. Vielleicht nicht die perfektesten - aber nahezu einzigartig."

Mareike Hund aus Leonbronn im Zabergäu ist das 500ste Neumitglied der SPD Baden-Württemberg im neuen Jahr 2017. Die SPD-Landesvorsitzende Leni Breymaier hat die 21jährige stellvertretend für alle Neumitglieder am Wochenende vor Ort besucht und herzlich in der Sozialdemokratischen Partei begrüßt.

Mein Name ist Max Wetterauer, ich bin 26 Jahre alt und komme aus Stuttgart. Ich habe in Heidelberg Geschichte studiert und auch an der Universität gearbeitet. Schon während meines Studiums habe ich mich als Sprecher der Fachschaft und Vertreter in verschiedenen Gremien in die Hochschulpolitik eingemischt. Heute gehöre ich wohl zu den vielen Neumitgliedern der SPD, die mit der Wahl Trumps zum US-Präsidenten den Zeitpunkt gekommen sahen, endlich anzupacken anstatt nur zuzusehen.

Leni Breymaier hat die heutige Antrittsrede von Martin Schulz als Kanzlerkandidat der SPD als „klare und deutliche Kampfansage an die Union“ bezeichnet.

Der Landesvorstand der SPD Baden-Württemberg hat die Kanzlerkandidatur von Martin Schulz einhellig begrüßt. Ein Unterstützungsvotum für Schulz als Kanzlerkandidaten und künftigen Parteivorsitzenden fiel einstimmig aus, wie die SPD-Landesvorsitzende Leni Breymaier am Samstag in Stuttgart mitteilte.

Die SPD in Baden-Württemberg hat einen fairen und argumentativen, aber auch harten und emotionalen Bundestagswahlkampf 2017 angekündigt. "Die nächste Bundestagswahl ist keine Richtungsentscheidung. Im Grunde ist sie eine Lebensentscheidung", betonte die SPD-Landesvorsitzende Leni Breymaier am Freitag anlässlich der ersten 100 Tage ihrer Amtszeit in Stuttgart.

Am morgigen Donnerstag um 18 Uhr setzt die Stadt Neuenstein im Hohenlohischen mit einer Menschenlichterkette am Kulturbahnhof ein Zeichen gegen Fremdenhass. Anlass ist der Brandanschlag am vergangenen Freitag auf die dort geplante Flüchtlingsunterkunft.

Mich hat es heute Nachmittag aus den Socken gehauen. Ich habe damit nicht gerechnet. Zeitpunkt und Art der Verkündung haben mich überrascht.

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden
 

Martin Schulz

 

Politischer Aschermittwoch 2017

 

Leni Breymaier

 

Wir auf Facebook

 

Wir auf Twitter

 

Termine im Land

Juso Treffen zum kommunalen Haushalt | SPD-Regionalzentrum, Merzhauser Str. 4 | 22.02.2017, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr

Kommunalpolitisches Gespräch der SPD-Gemeinderatsfraktion Göppingen | Großer Sitzungssaal, Rathaus Göppingen | 22.02.2017, 19:00 Uhr

SPD-Kreisverband Hohenlohe | Gasthof Rose, Hauptstraße 2, Niedernhall | 22.02.2017, 19:00 Uhr

4. Stammtisch des SPD Kreisverbandes Alb-Donau | Gasthaus & Biergarten Wolfert Am Stadion 8 89584 Ehingen Donau | 22.02.2017, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr

Narrengericht Stockach klagt Malu Dreyer an. | Stockach | 23.02.2017, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr


Alle Termine