Kurzinfo: Diskriminierungsfreies Schulwesen

Für ein diskriminierungsfreies Schulwesen!

Unsere Position
Bessere Bildung für alle! Wir fordern ein faires und durchlässiges Schulsystem, in dem jede Schülerin und jeder Schüler die Chance hat, seinen Fähigkeiten entsprechend gute Bildungsabschlüsse zu erlangen. Wir akzeptieren nicht, dass das Bildungsniveau der Eltern über die Bildungschancen ihrer Kinder entscheidet und Kinder beispielsweise aus Facharbeiterfamilien oder Familien mit Migrationshintergrund geringere Chancen auf einen höheren Bildungsabschluss haben. Genau das ist aber Realität in Baden-Württemberg. Die Landesregierung möchte mit den Eliten glänzen und vergisst dabei die Schwachen und die Kinder, die mit schwierigeren Bedingungen starten. Wir fordern ein diskriminierungsfreies Schulwesen!

Die Lage
Die aktuelle Vergleichsstudie der Bildungsstandards in den Bundesländern macht Bayern und Baden-Württemberg als klaren Sieger aus. Während sich Mappus und Konsorten mit dem Ergebnis zufrieden zeigen, schrillen bei uns Sozialdemokraten die Alarmglocken. Im bundesweiten Vergleich hat ein Schüler aus einer Akademikerfamilie bei gleicher Intelligenz und Lernvermögen eine 4,5 mal höhere Chance, ein Gymnasium zu besuchen, als ein Kind aus einer Facharbeiterfamilie. Besonders ausgeprägt ist die Diskriminierung im Schulwesen jedoch bei den vermeintlichen Siegern Baden-Württemberg und Bayern. Dort stehen die Chancen sogar 6,6 beziehungsweise 6,5 mal so schlecht für Facharbeiterkinder. Nirgendwo sonst in Deutschland ist der Zusammenhang zwischen Elternhaus und Bildungsaufstieg so stark wie in Baden-Württemberg.

Wie geht es weiter?
Wir haben jetzt die Chance, auch in Baden-Württemberg ein gerechtes Bildungssystem mit Chancengleichheit zu schaffen. Am 27. März 2011 sind Landtagswahlen! Bis dahin wollen wir mit der Tour „100 Chancen - 100 Dialoge“ quer durchs Land mit möglichst vielen Bürgerinnen und Bürgern, Betroffenen und Beteiligten ins Gespräch kommen und unser Regierungsprogramm erarbeiten. Die Tour ist jetzt in Planung und soll im Herbst beginnen.

Weitere Infos erhaltet Ihr demnächst über die Homepage des SPD Landesverbands unter http://www.spd-bw.de.

AnsprechpartnerInnen

Landtagsfraktion
Dr. Frank Mentrup, MdL
Bildungspolitischer Sprecher
frank.mentrup@spd.landtag-bw.de

Landtagsfraktion
Norbert Zeller, MdL
Vorsitzender des Schulausschusses
norbert.zeller@spd.landtag-bw.de

Landesvorstand
Gabriele Warminski-Leitheußer
Bildungsbürgermeisterin der Stadt Mannheim
gabriele.warminski-leitheusser@mannheim.de

Suchen