Breymaier kritisiert Ablehnung der Änderung des Landtagswahlrechts

Veröffentlicht am 06.03.2018 in Landespolitik

Leni Breymaier: „Das ist das Dümmste, was ich zu diesem Thema in den letzten zehn Jahren gehört habe. Wäre dieser Vorschlag verfassungsrechtlich problematisch, dann wäre auch das Bundestagswahlrecht verfassungsrechtlich problematisch. Im Übrigen fordert Artikel 3, Absatz 2 des Grundgesetzes ausdrücklich den Staat auf, auf die Beseitigung bestehender Nachteile bei der Gleichberechtigung von Frauen und Männern hinzuwirken. Bei einem Frauenanteil von 24,5 Prozent im Landtag – Schlusslicht in Deutschland! – ist der Handlungsbedarf offensichtlich. Wenn die CDU-Fraktion keine Änderungen will, soll sie das offen sagen und nicht rechtliche Bedenken bemühen.“

 
 

Social Media Icons

 

                             

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Spenden

Termine im Land

Corona-Pandemie Terminhinweise | Stuttgart und Umgebung | 23.05.2020, 21:00 Uhr - 02.06.2020, 23:59 Uhr

Wir müssen reden ... Über Corona-Folgen für Einzelhändler, Unternehmen | Online per Videokonferenz | 03.06.2020, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr

Wir müssen reden ... Über Corona-Folgen für Ärzte und Pflegende | Online per Videokonferenz | 04.06.2020, 18:30 Uhr - 19:30 Uhr

Kreisstammtisch Kaiserstuhl-Tuniberg-March | Elsässer Hof, Gutgesellentorplatz 6, 79206 Breisach am Rhein | 09.06.2020, 19:00 Uhr

Ortsvereinssitzung OV Stühlinger | Quartiersladen, Ferdinand-Weiß-Straße 117 | 10.06.2020, 19:30 Uhr


Alle Termine