Breymaier: "Großartiges Zeichen der Geschlossenheit"

Veröffentlicht am 19.03.2017 in Bundespolitik

Leni Breymaier hat das Ergebnis für Martin Schulz von 100 Prozent bei dessen Wahl zum neuen SPD-Parteichef als "großartiges Zeichen der Geschlossenheit" bezeichnet. "Ab jetzt ist Wahlkampf. Bis zum 24. September wird gekämpft, und danach wird eine ordentliche Politik gemacht", sagte die Landesvorsitzende am Sonntag beim Sonderparteitag in Berlin. Mit Martin Schulz habe die SPD eine glaubwürdige Persönlichkeit, die das Thema Gerechtigkeit verkörpere, an der Spitze.

 
 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Martin Schulz

Leni Breymaier

Wir auf Facebook

Wir auf Twitter

Termine im Land

AG 60plus & IG-Metall Senioren: Schattenwirtschaft gegen Steuerehrlichkeit | TV Jahn Gaststätte, Hohenstaufenstraße 135, 73033 Göppingen | 23.05.2017, 14:30 Uhr

Veranstaltung mit Nina Scheer und SonnenEnergie Neckar-Alb zur Energiewende | Begegnungsstätte Hirsch, Hirschgasse 9, Tübingen | 23.05.2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

SPD-Ortsverein Bopfingen-Sechta-Ries | Gasthaus Lamm, Ostalbstraße 115, Bopfingen-Trochtelfingen | 23.05.2017, 19:30 Uhr

Gemeinsamer Kreisvorstand Enzkreis/Pforzheim | SPD-Büro, Jörg-Ratgeb-Str. 23 in Pforzheim | 23.05.2017, 19:30 Uhr

Ausflug nach Nördlingen | Treffpunkt 8:59 Lorch Bahnhof | 24.05.2017, 08:59 Uhr


Alle Termine