Halbzeit der „100-Dialoge-Tour“: Nils Schmid und Leni Breymaier morgen Abend in Reutlingen

Veröffentlicht am 09.11.2010 in Veranstaltungen

Nils Schmid: „Es geht uns darum, direkt mit den Menschen vor Ort ins Gespräch zu kommen“

Halbzeit bei der „100-Dialoge-Tour“ der SPD Baden-Württemberg: Am morgigen Mittwoch steht in Reutlingen die 50. Veranstaltung an, auf der die Bürgerinnen und Bürgern das Regierungsprogramm der Sozialdemokratie für die Landtagswahl 2011 mitgestalten können.

„Es geht uns darum, direkt mit den Menschen ins Gespräch zu kommen, unsere Vorstellungen von einer guten Zukunft Baden-Württembergs darzustellen, vor allem aber auch zuzuhören“, erläuterte Spitzenkandidat Nils Schmid nochmals die Stoßrichtung der Veranstaltungsreihe.

Seit Mitte September und noch bis Weihnachten tauschen sich die SPD-Kandidatinnen und Kandidaten auf der „100-Dialoge-Tour“ mit der Bürgerschaft, mit Organisationen, Firmen und Verbänden vor Ort in den Wahlkreisen aus. In 32 der 70 Wahlkreise machte die Tour bisher Station. Elf verschiedene Themenfelder – von Bildung über Energie bis hin zu Wirtschaft – werden auf diese Weise bearbeitet.

Die bisherigen Rückmeldungen, die der Landesverband von vor Ort erhalten hat, sind dabei überaus positiv. Der dialogorientierte Veranstaltungsstil kommt bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern gut an und die Menschen fühlen sich ernst genommen. Die Ergebnisse aus den Gesprächen und Diskussionen münden anschließend ins Regierungsprogramm der SPD, welches auf einem Landesparteitag im Januar in Stuttgart verabschiedet wird.

Die 50. Veranstaltung der Tour findet am morgigen Mittwoch, 10. November in Reutlingen statt. Gemeinsam mit der stellvertretenden Landesvorsitzenden Leni Breymaier widmet sich SPD-Spitzenkandidat Nils Schmid dort der Frage: „Was bedeutet Gleichstellung?“ Beginn ist um 19 Uhr im SSV-Sportpark an der Kreuzeiche 2.