Iris Berben im Gespräch mit Nils Schmid

Veröffentlicht am 02.03.2016 in Allgemein

Die bekannte Schauspielerin und ausgewiesene Israel-Kennerin Iris Berben war zu Gast im Theaterhaus um ihr Buch „Jerusalem“ vorzustellen. Darin erzählt sie von ihren vielfältigen Eindrücken und Erlebnissen in Israel. Als große Förderin der deutsch-jüdischen Aussöhnung hat sie das Land unzählige Male bereist.

Im Gespräch Nils Schmid ging es nicht nur um Berbens persönliche Erfahrungen in Israel, sondern auch um die aktuelle Debatte über Rassismuss und Ausländerfeindlichkeit. Iris Berben engagiert sich schon seit Jahren für Toleranz, kulturelle Vielfalt sowie für ein friedliches Miteinander der Kulturen.

Sie zeigte sich schockiert über den rechten Hass, der vermehrt gegenüber Flüchtlingen gezeigt werde. Berben kritisierte zudem, dass rechte Gruppen wie Pegida oder die AfD zu viel öffentliche Aufmerksamkeit bekämen. Da handle die Presse viel zu oft nach dem Motto „Bad news are good news“.

 
 

 

                             

Talentwerkstatt

Politischer Aschermittwoch

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Spenden

Termine im Land

ASS: Gespräch und Diskussion mit Andreas Stoch, MdL, SPD Bundesvorstand | SPD-Landtagsfraktion, Fraktionssaal, 5. Stock | 29.01.2020, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Sitzung Jusos Freiburg | Treffpunkt: Fanshop des SC am Stadion in der Schwarzwaldstraße | 29.01.2020, 18:45 Uhr

OV Stammheim: Mitgliederversammlung | Luise-Schleppe-Haus, Kornwestheimer Str. 40 | 30.01.2020, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr

Sitzung AK Kultur | wird noch bekannt gegeben | 30.01.2020, 19:30 Uhr

Neujahrsempfang SPD Eislingen mit Juso-Bundesvorsitzendem Kevin Kühnert | Stadthalle Eislingen | 31.01.2020, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr


Alle Termine