Leni Breymaier erklärt zur Einigung beim Rentenpaket:

Veröffentlicht am 29.08.2018 in Bundespolitik

„Die Rücknahme bereits beschlossener Rentenkürzungen ist ein ganz großer Schritt. Wir brauchen eine breite gesellschaftliche Debatte über die langfristige Höhe des Rentenniveaus. Wir dürfen uns von all den Kommentatoren, die jetzt rufen, das sei unbezahlbar, nicht irre machen lassen.


Diese Leute haben Interessen, diese Interessen haben sich bei den vergangenen Rentenkürzungen leider durchgesetzt. Die jetzigen Korrekturen sind richtig wichtig für die Alten aber auch für die Jungen und für die Stabilisierung des Rentensystems. Die Mütterrente um einen halben Punkt aufzuwerten ist sinnvoller, als nur Mütter ab drei Kindern zu berücksichtigen. Ich bin zufrieden. Und ich weiß, es ist noch eine Menge zu tun.“

 
 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Leni Breymaier

Wir auf Twitter

Volksverhetzung ist überall strafbar!

Termine im Land

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil MdB besucht Balkonbau-Geißler | Rot an der Rot | 20.09.2018 - 20.09.2018

Der Diesel in der Krise - Was ist zu tun gegen miese Luft in unseren Innenstädten? | Festsaal der Gertrud-Luckner-Gewerbeschule, Kirchstraße 4, 79100 Freiburg | 20.09.2018, 18:30 Uhr

Ortsvereinssitzung OV Wiehre-Vauban-Güntersta | Gasthaus Waldheim - Schauinslandstr. 20 | 20.09.2018, 19:00 Uhr

SPD-Ortsvereinsvorsitzendenkonferenz | AWO Bruchsal | 20.09.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Ortsvereinssitzung OV Ost | Haus 197 | 20.09.2018, 19:30 Uhr


Alle Termine