Leni Breymaier erklärt zum Urteil im NSU-Prozess:

Veröffentlicht am 11.07.2018 in Bundespolitik

„Alles andere als dieses Urteil wäre nicht akzeptabel und nicht erträglich gewesen. Auch am heutigen Tag sind wir in Gedanken bei den zehn ermordeten Menschen und ihren Angehörigen.

Dieses Urteil darf kein Schlusspunkt sein. Es braucht weitere Aufklärung. Die Rolle des Verfassungsschutzes bleibt nach wie vor unklar. Wir müssen die Bedingungen für die Zusammenarbeit und Koordination der Polizei über Bundesländer hinweg weiter verbessern.

Der Kampf gegen Rassismus, gegen Hass und Gewalt in unserer Gesellschaft muss unvermindert weiter gehen. Der Kampf gegen rechts beginnt lange vor der Ahndung begangener Straftaten.“

 
 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Gebührenfreie Kitas

Spenden

Wir auf Twitter

Termine im Land

"Von der Theologie zur Sozialpolitik" | | 21.02.2019, 14:30 Uhr - 16:30 Uhr

OV-Gerlingen: Verleigung des SPD-Bürgerpreises | Aula der Pestalozzischule, Gerlingen | 21.02.2019, 18:15 Uhr - 21.02.2019

Arbeitskreis Europa & Internationales | SPD-Regionalzentrum, Merzhauserstr. 4 | 21.02.2019, 19:00 Uhr

SPD-Kreisvorstandssitzung | SPD-Bürgerbüro, Jörg-Ratgeb-Straße 23, Pforzheim | 21.02.2019, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr

OV-Kirchentellinsfurt - Jahreshauptversammlung | Volksbänkle | 21.02.2019, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr


Alle Termine

Vorwärts

Volksverhetzung ist überall strafbar!