Andreas Stoch: Schließung von Fessenheim ist „großartige Nachricht für Südbaden“

Veröffentlicht am 27.11.2018 in Landespolitik

Der SPD-Landesvorsitzende Andreas Stoch hat die von Frankreichs Präsident Macron angekündigte Schließung des AKWs Fessenheim als „großartige Nachricht für die Menschen in Südbaden“ begrüßt. „Es ist den vielen, vielen Aktiven am Oberrhein und im Elsass zu verdanken, die über die Jahre hinweg für diese Nachricht gekämpft haben. Das älteste Atomkraftwerk Frankreichs wird endlich abgeschaltet – und das wird auch Zeit.“

Stoch erinnerte daran, dass sich unter den Atomkraftgegnern der ersten Stunde vor allem Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten befunden hätten - und auch in den letzten Jahren zahlreiche Genossen vor Ort für die Schließung des AKWs Fessenheim eingetreten seien. Demnächst findet die 400. Mahnwache der überparteilichen Initiative in Breisach dazu statt.

 
 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Spenden

Wir auf Twitter

Termine im Land

Juso-Landesausschuss | Reutlingen | 16.12.2018, 11:00 Uhr

OV Haslach-Weingarten-Rieselfeld: Straßenadventskalender in Weingarten | EKZ/Weingarten | 16.12.2018, 18:00 Uhr

SPD Weissacher Tal: Weihnachtstreffen | Alte Schmiede im Romboldareal | 16.12.2018, 19:00 Uhr

Kommunalwahlen! Mitgliederversammlung OV Ochsenhausen | Gasthause Adler in Ochsenhausen | 17.12.2018, 00:00 Uhr - 17.12.2018

400. Montagsmahnwache gegen Atomkraft | Münsterplatz Breisach | 17.12.2018, 18:00 Uhr


Alle Termine

Vorwärts

Volksverhetzung ist überall strafbar!