Neuer Unterhaltsvorschuss voller Erfolg

Veröffentlicht am 17.08.2018 in Bundespolitik

Das noch von Familienministerien Katarina Barley vor einem Jahr durchgesetzte Gesetz zum staatlichen Unterhaltsvorschuss erweist sich jetzt als voller Erfolg für hunderttausende Alleinerziehende. Bis Juni 2017 ist diese Leistung maximal 72 Monate lang und nur bis zum zwölften Geburtstag des Kindes geleistet worden – seither wird der Unterhaltsvorschuss bis zum 18. Lebensjahr gezahlt und die Begrenzung der Bezugsdauer entfiel. Das bedeutet: Wurde vorher bundesweit für 414 000 Kinder bezahlt, waren es Ende März 2018 fast 714 000. Auch in Baden-Württemberg zeigt der Trend steil nach oben: Ende März erhielten 57 101 Kinder Leistungen nach dem Gesetz, Ende 2016 waren es noch 31 961 Kinder. „Das ist eines der sinnvollsten Gesetz der vergangenen Jahre – es ist nah am Leben“, sagte dazu die SPD-Landesvorsitzende Leni Breymaier. Das Gesetz sei ein wichtiger Beitrag zur Verringerung des Armutsrisikos in der Personengruppe, die davon am meisten betroffen ist.

 
 

Mitgliederbefragung

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Leni Breymaier

Wir auf Twitter

Termine im Land

Diverse Veranstaltungen | KV Biberach | 04.10.2018 - 15.11.2018

Kreisdelegiertenkonferenz zur Vorstandswahl | Belchenhalle Staufen | 20.10.2018, 15:00 Uhr

AG 60 plus: Wie wir uns unsere Partei wünschen. | Pizzahaus in der Oststadt, Rintheimer Str.2 | 22.10.2018, 15:30 Uhr - 17:30 Uhr

OV Bad Cannstatt: 100 Jahre 1918 -- der Beginn unserer Demokratie | Cafe des Hauses der Familie, Elwertstraße 4, 70372 Stuttgart | 22.10.2018, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr

60 plus-Landesvorstand | Stuttgart | 23.10.2018, 10:30 Uhr - 13:30 Uhr


Alle Termine

Vorwärts

Volksverhetzung ist überall strafbar!