Gute Wirtschaft - Soziales Baden-Württemberg

Diskussion mit Ministerin Altpeter in Sindelfingen

„Hat Arbeit noch einen Wert?“ lautete der Titel einer Podiumsdiskssion zu der Florian Wahl, SPD-Landtagsabgeordneter und Vorsitzender der Böblinger SPD, und Andreas Schneider-Dölker, Vorsitzender des Sindelfinger SPD-Ortsvereins, geladen hatten. Im Sindelfinger Glaspalast sprachen Sozialministerin Katrin Altpeter, der Daimler AG, Erich Klemm, der Betriebsseelsorger Paul Schobel und die Geschäftsführerin der Gemeinnützigen Wohnstätten und Werkstätten Sindelfingen (GWW), Andrea Stratmann, über Chancen und Missstände der Arbeitswelt.

Menschenwürdig und gerecht muss Arbeit sein, mit Löhnen von denen Menschen gut leben können, so das Fazit der Veranstaltung. Diese Gute Arbeit geht nur einher mit den Forderungen nach politischen Konzepten für Entgeltgleichheit und für die Regulierung der Leiharbeit sowie der Forderung nach einem gesetzlichen, flächendeckenden Mindestlohn.


Mehr zu diesem Thema:


Suchen