Gute Wirtschaft - Soziales Baden-Württemberg

Mast: Unternehmensbesuch bei Evonik in Rheinfelden

Am vierten Tag ihrer Sommertour durch Baden-Württemberg machte Katja Mast Station bei Evonik in Rheinfelden. Kerngeschäft des Unternehmens ist die Spezialchemie.

Das Werk in Rheinfelden hat rund 1.150 Mitarbeiter und ist einer der größten Arbeitgeber in der Region. Auch beim Thema Ausbildung steht das Unternehmen mit an der Spitze, in Rheinfelden gibt es 130 Azubis. Die Werksanlagen umfassen eine Fläche in der Größe von etwa 68 Fußballfeldern.

Beim Firmenrundgang kam die Arbeitsmarktexpertin schnell mit den beiden Azubis Jasmin Oecknick und Phil Sailer ins Gespräch. Sie werden in Rheinfelden zu Energieanlagenelekronikern ausgebildet. Auf ihrem Rundgang wurde Katja Mast von Werksleiter Dr. Vierbaum, dem Ausbilder Matthias Frank, Brüno Rüttnauer dem Leiter für Aus- und Weiterbildung, dem HR-Manager Christian Bender und dem stellvertretenden Betriebsratsvorsitzenden Ralf Wittman begleitet. Bei der Spurensuche gute Wirtschaft ebenfalls mit dabei waren der neue SPD Oberbürgermeister der Stadt Rheinfelden Klaus Eberhardt sowie Gemeinderäte.


Mehr zu diesem Thema:


Suchen