Gute Wirtschaft - Soziales Baden-Württemberg

Besuch der SPD Efringen-Kirchen im Seniorenzentrum

Im Rahmen der landesweiten Kampagne des SPD-Landesverbandes „Gute Wirtschaft – soziales Baden-Württemberg“ hat sich der SPD-Ortsverein Efringen-Kirchen bei einem Besichtigungstermin des Seniorenzentrums Einblicke verschafft und dabei interessierten Bürgern eine Gelegenheit geboten, sich das Haus einmal unverbindlich anzuschauen. Dabei stand die pflegerische Leistung der seit gut einem Jahr vom St. Josefhaus Herten betreuten Einrichtung im Fokus, aber auch der Aspekt, wie sich das Seniorenheim insgesamt entwickelt hat.

Die Pflegedienstleiterin, Renate Falkowski, machte deutlich, dass auch das Seniorenzentrum auf ehrenamtliches Engagement angewiesen sei. So könne man zwei Mal die Woche Gymnastik, Basteln, Singen, Musizieren oder Gedächtnistraining anbieten.

Abschließend wollten die Genossen vor Ort wissen, wie es mit Leiharbeit in der Einrichtung gehandhabt wird. Der Leiter der Altenpflege konnte die Frage schnell beantworten. „Nur im Notfall, wenn wir dringend auf Pflegekräfte angewiesen sind, denn Leiharbeit ist durch die hohen Vermittlungsgebühren teurer als eigenes Personal“, erklärt Renate Falkowski.


Mehr zu diesem Thema:


Suchen