Gute Wirtschaft - Soziales Baden-Württemberg

10 Argumente für Gute Wirtschaft und ein Soziales Baden-Württemberg

  1. Soziale Sicherheit – wirtschaftliche Stärke – solide Finanzen bilden für uns das magische Dreieck unserer Politik.
  2. Gute Wirtschaft gibt es nur mit guter und sicherer Arbeit. Das gilt für Baden-Württemberg, für Deutschland und Europa. Das ist der Motor unserer sozialdemokratischen Politik.
  3. Baden-Württemberg hat eine starke Industrie und starke Dienstleistungsbranchen mit fleißigen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern. Das ist gut so. Sie sind die Grundlagen für unsere wirtschaftliche Stärke.
  4. Neben einigen großen Konzernen prägen insbesondere Handwerk und Mittelstand den Wirtschaftsstandort Baden-Württemberg.
  5. Zukunft braucht Innovation. Unsere Zukunftsfelder sind:
    — Nachhaltige Mobilität
    — Umwelttechnologien, Erneuerbare Energien und Ressourceneffizienz
    — Gesundheit und Pflege – der Dienst Mensch am Mensch
    — Informations- und Kommunikationstechnologien, Clean IT und intelligente Produkte
    — Luft- und Raumfahrttechnik und die Kreativwirtschaft
  6. Wirtschaft und Infrastruktur bedingen einander – Menschen brauchen Mobilität und Güter. Auch bei schwierigen Infrastrukturfragen finden wir Lösungen – die Volksabstimmung zu Stuttgart 21 trägt unsere Handschrift der Befriedung!
  7. Der Wohlstand der Zukunft und damit die Arbeitsplätze der Zukunft werden davon abhängen, ob es uns gelingt, den Fachkräftebedarf zu decken. Lebensbegleitendes Lernen gehört für uns bei guter Wirtschaft mit dazu. Wir wollen auch bei der Weiterbildung eine Kultur der ersten, zweiten und dritten Chance etablieren.
  8. Starke Wirtschaft braucht Fachkräfte. Es gilt, die Arbeitsmarktbeteiligung von Frauen und älteren ArbeitnehmerInnen, die Ausbildung von Jugendlichen und von Menschen mit Migrationshintergrund auszubauen. Für Langzeitarbeitslose, die ganz am Rand stehen, organisieren wir Teilhabe durch Beschäftigung. Unser Baden-Württemberg ist modern und bodenständig, weltoffen und innovativ zugleich.
  9. Wir analysieren nicht nur, wir handeln: Unsere sozialdemokratischen Projekte in der Landesregierung sind die Allianz für Fachkräfte, das Tariftreuegesetz, das Landesarbeitsmarktprogramm Gute und sichere Arbeit, Bundesratsinitiativen zum flächen-deckenden Mindestlohn, zum Entgeltgleichheitsgesetz und zur Eindämmung von Zeitarbeit, die Förderung der Elektromobilität, Mittelstandspolitik, Stärkung des Innovationsstandorts Baden-Württemberg, das Anerkennungsgesetz für im Ausland erworbene Abschlüsse, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie die Reformen im Bildungssystem. Unser Herzstück dabei ist die Gemeinschaftsschule.
  10. Dialogorientierte Wirtschaftspolitik ist unser Markenkern. Dialog bedeutet wir reden mit den Akteuren in der Wirtschaft und entwickeln gemeinsame Strategien.

Mehr zu diesem Thema:


Suchen